top of page
  • AutorenbildAndrea Bierwolf

So wertvoll ist Buchweizen.

Ich liebe Buchweizen, weil er regional in guter Bio Qualität erhältlich ist, wie zum Beispiel bei den Farmgoodies, und viele gesundheitliche Vorteile hat:


  1. Hoher Nährstoffgehalt: Buchweizen ist reich an Nährstoffen wie Protein, Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralien wie Magnesium, Eisen und Zink.

  2. Glutenfrei: Buchweizen ist von Natur aus glutenfrei und kann eine gute Alternative für Menschen mit Glutenunverträglichkeiten oder Zöliakie sein.

  3. Geringer glykämischer Index: Buchweizen hat einen niedrigen glykämischen Index, was bedeutet, dass es den Blutzuckerspiegel nicht so schnell ansteigen lässt wie andere Kohlenhydrate.

  4. Verbessert die Verdauung: Buchweizen ist reich an Ballaststoffen, die die Verdauung fördern und Verstopfung vorbeugen können.

  5. Unterstützt das Herz-Kreislauf-System: Buchweizen enthält Flavonoide, die helfen können, den Blutdruck und das Cholesterin zu senken und somit das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu reduzieren.

  6. Vielseitig: Buchweizen kann auf verschiedene Arten zubereitet werden, z.B. als Getreideersatz, in Salaten oder als Mehl in Backwaren. Und er lässt sich auch gut zu Sprossen keimen oder einfach nur mit einem Schuss Kombucha "aktivieren".

Mein Buchweizen-Lieblings-Rezept sind Palatschinken aus aktiviertem Buchweizen.





170 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page