top of page
  • AutorenbildAndrea Bierwolf

Fermentierte Chiasamen

Aktualisiert: 17. Feb. 2023


Wenn du dich jetzt fragst, warum ich hier nicht von fermentierten Leinsamen schreibe, weil diese regional erhältlich sind und die gleichen Eigenschaften wie Chiasamen aufweisen, dann kann ich dich beruhigen. Das Rezept funktioniert auch mit Leinsamen. Ich greife für dieses Rezept jedoch jedes Mal lieber zu den Chiasamen, weil mir die Konsistenz in meinen Desserts damit besser gefällt, für welche ich die fermentierten Chiasamen gerne verwende. Chiasamen sind für mich wie Datteln, Bananen, Orangen, Zitronen, Cashewkerne, Quinoa, Olivenöl, Kaffee, Kakao oder Kokosnüsse. Ich bin dankbar dafür, dass ich diese Zutaten mit ihren besonderen Geschmacksnoten und Eigenschaften bekomme und in meiner Küche verwenden kann. Ich achte beim Einkauf auf faire Bioqualität, gehe sorgsam damit um und genieße jeden Bissen im Bewusstsein, dass sie für mich eine weite Reise hinter sich gebracht haben. So kann ich sie mit gutem Gewissen genießen.

Fermentierte Chiasamen halten sich sehr lange im Kühlschrank und sind jederzeit bereit zum Einsatz in deiner Küche. Du kannst sie für eine festere Konsistenz in deinen Desserts und Müslis verwenden oder auch als veganen Ei-Ersatz.

Fermentierte Chiasamen


Zutaten


  • 150 ml Kombucha

  • 30 g Chiasamen


Fermentiere die Chiasamen


Vermenge den Kombucha mit den Chiasamen in einem Schraubglas. Rühre die Mischung nach 5 min noch einmal gut durch, verschließe das Glas und bewahre es im Kühlschrank auf. Nach kurzer Zeit ist der fermentierte Chiasamen schon bereit für den Einsatz in deiner Küche und hält sich im Kühlschrank für mehrere Wochen.





Für ein schnelles, veganes, eiweißreiches Dessert mit guten Omega 3 Fetten und allen gesundheitlichen Vorteilen, die der Kombucha mit sich bringt, garniere die fermentierten Chiasamen mit frischen Beeren, Bananen oder anderen Früchten. Besonders cremig und gut wird das Dessert, wenn du unter die fermentierten Chiasamen etwas Nussmus rührst. Du kannst auch ein buntes Chia-Frucht-Schichtdessert im Glas mit einer Schicht Joghurt und fermentierten Walnüssen als Topping daraus machen.


101 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page